essen.vol.at


OFFEN    1100 - 2200 Uhr

4 Bewertungen
Heumöser Stüble
Gutbürgerliches & Hausmannskost

Heumöser 3
A-6850 Ebnit


Tel.: +43(0)664/76 90 955

Für die Firma Heumöser Stüble, gelistet in der Kategorie Essen & Trinken, Restaurant, Gutbürgerliches & Hausmannskost, in Ebnit ist noch keine Beschreibung vorhanden.
Website http://www.heumoeser.com
Öffnungszeiten
Mo.
Di. 1100 - 2200 Uhr
Mi. 1100 - 2200 Uhr
Do. 1100 - 2200 Uhr
Fr. 1100 - 2200 Uhr
Sa. 1100 - 2200 Uhr
So. 1100 - 2200 Uhr
F. 1100 - 2200 Uhr
Zurück zur startseite
Das waren Ihre Erfahrungen:
max. 3000 Zeichen, noch Zeichen ubrig
Gesamteindruck
Preis
Qualität
Service
Wartezeit
Foto hinzufügen  

Sicherheits-Code

NJ5B


Bewertungen (3)

Userbewertung
02.08.2018 08:02PM

Wir waren vor ca. einer Woche in Voradelberg genauer gesagt in Dornbirn. Wir dachten uns, das wir am Dienstag ins Ebnit hoch wandern und dann zum Heumöser essen gehen. Leider war es der 2 1/2 Stunden weg bis nach oben nicht gelohnt da er geschlossen hatte. Obwohl wir eig. nachgeschaut hatten wann er Ruhetag hat (am Montag) also mussten wir zurück zur Alpenrose. Am nächsten Tag fuhren wir dann manchmal mit dem Auto hoch und wanderten dort noch ein bisschen und gingen dann dort Essen da er zum Glück geöffnet hatte. Doch als wir bei Robert (dem Kellner) bestellen wollten bekamen wir auf fragen nur patzige Antworten. Als wir dann endlich bestellten war die Hälfte schon aus... Zum Beispiel Keiserschmarren oder Toast (das Toastbrot ist aus). Ich habe mir Tirolerknödel bestellt doch als die gekommen sind habe ich gesehen, das die Knödel noch eingepackt waren. Die Inneneinrichtung hat definitiv schon bessere Tage erlebt und und es roch innen überall nach Rauch. Doch die Frau von ihm ist sehr Kinderlieb, es gibt einen Spielplatz und es stehen sehr viele Schirme, die Schatten spenden.
Unser Fazit ist, das wir dort nicht mehr hingehen werden, weil es ein sehr unproffessioneller Betrieb ist.

HeiSchi
30.04.2017 08:13PM

ältere Servicemitarbeiterin reagiert pampig und unhöflich auf Fragen. Wollten schon vor dem Bestellen wieder gehen, aber wir das ganze gasthaus muss nicht wegen einer unprofesionellen Mitarbeiterin schlecht sein, dachten wir uns - und gaben dem Gasthaus trotzdem eine Chance. Essen war ok mehr nicht. Fühlten uns dort einfach nicht wohl. Zum Glück war die Tour auf den Hohen Kugel genial. Aber dort nochmal Essen - NEIN DANKE!

redaktion
30.11.-1 12:00AM

Eine Viertelstunde Fußweg vom Ebniter Dorfzentrum entfernt, direkt am Skilift gelegen, befindet sich das "Heumöserstüble". Seinen Namen hat es von der nahe gelegenen Alpe. Seit wenigen Wochen wirtet dort die Familie Sandner. Nicht nur Wanderer kehren gerne ein. Jeden ersten Sonntag im Monat, beim Musikantentreff, kommen viele Freunde volkstümlicher Musik in das Berggasthaus. Auf der Speisekarte findet man vor allem Jausen, aber auch warme Gerichte. Die jungen Wirtsleute, die erst seit wenigen Wochen das Gasthaus übernommen haben, setzen dabei vor allem auf heimische Spezialitäten. An sonnigen Tagen, auch wenn es schon kühl ist, kann man auf der windgeschützten Terrasse speisen und dabei die Sicht auf den Hohen Freschen und die Mörzelspitze genießen. Die Gaststuben sind eher einfach ausgestattet. Das stört aber keinen, denn die Besucher, darunter viele Stammgäste, legen mehr Wert auf gemütliches Beisammensein in rustikaler Atmosphäre. VN/Josef Hagen

An Freunde senden X


abbrechen
© Russmedia Digital GmbH
Impressum AGB
Die gesamte Seite ansehen