essen.vol.at


GESCHLOSSEN

32 Bewertungen
Gasthaus zur Eibe
Gutbürgerliches & Hausmannskost

Tostner Burgweg 45
A-6800 Feldkirch


Tel.: +43 5522 83475

Die Eibe ist ein gemütliches Dorfgasthaus mit Tradition. Durch die schöne Lage, umgeben von Wald und Feld und an einem Spazierweg, ist sie besonders beliebt für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Betriebsausflüge oder Jubiläen. Das Küchenteam verwöhnt die Gäste mit herzhafter, gutbürgerlicher Küche. Zudem gibt es einen wunderschönen Gastgarten mit altem Baumbestand und Panoramablick auf Feldkirch.

GABRIELA`S TIPP: reizendes Gasthaus mit einer ausgezeichneten, nicht ganz alltäglicher Küche
Das Gasthaus zur Eibe liegt ganz wunderbar in der Anhöhe von Feldkirch-Tosters. Bis ins Jahr 1829 geht die Aufzeichnung des Gasthauses zurück. Die Räumlichkeiten sind in drei rustikal-gemütliche Stuben unterteilt, die allesamt eine ausgesprochene Wohlfühlatmosphäre verbreiten.
Manuela und Patrick Brugger umsorgen Ihre Gäste ganz wunderbar und bieten zahlreiche Köstlichkeiten wie beispielsweise einen hausgebeizten Saibling an Honig-Senf, der als Gruß aus der Küche serviert wurde.

Ans Herz legen kann man hier so ziemlich alles auf der Karte. Ganz besonders köstlich würde ich das zweierlei vom Kalbstafelspitz mit dem Belugalinsensalat oder das Zanderfilet mit karamellisiertem Fenchel, Oliven und Basmatireis bezeichnen. Kulinarische und nicht ganz alltägliche Köstlichkeiten wie im Sous Vide gegartes Welsfilet auf Rote Beete-Carpaccio mit Forellenkaviar und Kren, ein Ossobuco mit Schwarzwurzelgemüse und Grießknödel, Omas Kletzennudeln mit Vanille-Zimtsauce oder Lebkuchenparfait im Baumkuchenmantel mit Glühweinbirne sind ebenfalls zu haben.

Wer kein Platz mehr für ein Dessert hat, sollte aber unbedingt zumindest den hausgemachten Eierlikör probieren. Den würde ich als absolute Sensation beschreiben - die hauseigene French-Dressing, die mit Kapern und Weisswein verfeinert wird, ebenfalls.

Für die Namensgebung des Lokals zeigt sich übrigens die 1000-Jährige Eibe verantwortlich, die in unmittelbarer Nähe und gleich neben der reizenden St. Corneli Kirche steht. Laut Volksmund der älteste Baum Vorarlbergs.

Tipp: an kalten Tagen unbedingt den Platz direkt beim Kachelofen reservieren - gemütlicher geht`s nicht!

Gabriela Lamprecht:
gabriela.lamprecht@russmedia.com

Website http://www.zureibe.at
Öffnungszeiten
Mo.
Di.
Mi. 1700 - 2300 Uhr
Do. 1700 - 2300 Uhr
Fr. 1700 - 2300 Uhr
Sa. 1700 - 2300 Uhr
So. 1100 - 2100 Uhr
F.
Zurück zur startseite
Das waren Ihre Erfahrungen:
max. 3000 Zeichen, noch Zeichen ubrig
Gesamteindruck
Preis
Qualität
Service
Wartezeit
Foto hinzufügen  

Sicherheits-Code

LUEQ


Bewertungen (23)

Leser
23.05.2016 09:03AM

Sehr gutes Essen, freundliche Chefin, schönes + nettes Nebenzimmer, alles Top

Leser
23.05.2016 09:03AM

Sehr gutes Essen, freundliche Chefin, schönes + nettes Nebenzimmer, alles Top

Userbewertung
04.04.2016 08:54AM

Alles immer perfekt :)

Userbewertung
23.11.2015 11:56AM

Eine wirkliche Perle unter den Restaurants.
Die Eigentümer und Belegschaft sind mit Herzblut bei der Sache und das mekrt man an der Qualität des Essens und auch an der Atmosphäre

Userbewertung
11.05.2015 06:54AM

Essen Top !!
Bedienung Top !!
Ambiente Top !!
Was will man mehr dazu sagen .

Leser
14.01.2015 11:28AM

Leserbewertung von D. Ramspeck:
5*

Leser
16.12.2014 08:58AM

Herrlich :)

Leser
17.11.2014 09:04AM

Liebes Eibe- Team
das Essen war wie immer eine Gaumenfreude, das Ambiente zum Wohlfühlen und der Service von der Chefin persönlich, kompetent, freundlich , mit viel Charme und Witz.
Wir kommen immer wieder gerne.
Immer wieder empfehlenswert.
Kurt Linher mit Familie

Leser
09.08.2014 03:41AM

Top service, top Essen, top Gastgarten in wunderschöner Lage.

Leser
03.08.2014 12:49PM

Sensationelles Restaurant!!! Sehr empfehlenswert!! Sehr herzliche Bewirtung und kulinarisch eine echte Bereicherung für Vorarlberg. Man schmeckt, dass hier mit Liebe und Kompetenz gekocht wird. Und das Preis-Leistungsverhältnis ist top.
Meine weite Anreise aus Deutschland (MM) wurde immer aufs feinste belohnt!!
Ich würde sagen das Gasthaus zur Eibe gehört wohl zu den besten in Vorarlberg. Da sollten sich einige Restaurants ein Vorbild nehmen.
Weiter so liebes Eibe-Team und bis zum nächsten Mal.
Gruß Herr Benjamin

Leser
03.08.2014 12:14PM

Wir kommen immer wieder gerne das essen ist spitze und das Lokal ist sehr gemütlich

Leser
03.08.2014 11:55AM

top und immer wieder empfehlenswert !!!!!
manche kommentare hier sind einfach lächerlich !!!! das lokal ist der hammer und wird von uns immer wieder besucht !!!

Leser
03.08.2014 11:55AM

top und immer wieder empfehlenswert !!!!!
manche kommentare hier sind einfach lächerlich !!!! das lokal ist der hammer und wird von uns immer wieder besucht !!!

JensGassmann
28.07.2014 02:02PM

Ergänzung zu meinem vorigen Post:
am 28.07. erhielt ich von der Wirtin der "Eibe" folgendes Mail:

"Hallo Herr Gassmann,

besten Dank für Ihre Kritik! Leider haben Sie vergessen zu erwähnen, dass wir an diesem Tag eine Veranstaltung , bzw. geschlossene Gesellschaft hatten und die Crew mitten in den Vorbereitungen für dieses Event war. Ich ersuche Sie von weiteren möglichen Besuchen Abstand zu nehmen. Ich für meinen Teil bevorzuge "anständige Gäste", die genug Rückgrat besitzen, mir Ihren Unmut persönlich ins Gesicht zu sagen.

Manuela Brugger
Wirtin Gasthaus zur Eibe"

Dies soll im Sinne der Objektivität natürlich nicht vorenthalten werden.
Ebensowenig, wie die Tatsache, dass die geäusserte Kritik vor Ort ignoriert wurde.

Wir empfehlen vor Besuch der "Eibe" zu klären, ob eine Bewirtung der Gäste möglich ist...

JensGassmann
15.07.2014 09:12PM

Leider nicht zu empfehlen...
Als wir mit mehreren Gästen an einem Nachmittag die kleine Karte haben wollten, wurde diese uns zwar überreicht, aber mehr als eine halbe Stunde später konnte man weder Getränke nachbestellen noch etwas zu Essen.
Der entsetzte Kommentar: "...wenn Sie jetzt was bestellen, wollen die anderen Gäste auch etwas.."
(Eigentlich der Sinn eines Restaurants..)
Wir haben es dann vorgezogen, in ein anständiges Restaurant zu gehen.

Leser
24.06.2014 10:08AM

Leserbewertung von Hannelore Fehr:
Sehr gemütlich, super nette Bedienung und alles vom Feinsten - Vorzüglich!

Leser
23.06.2014 02:13AM

Ich war beim Anlass zu einer Hochzeit am 21.6.14 bei ihnen zu Gast
Einfach so gesagt.,ich habe schon Jahre nicht mehr soooo gut gespeist.
Als wäre weihnachten,Ostern ,Geburtstag,und noch vieles mehr zusammengekommen.
Mein Mann und ich kommen wieder.
Plus werde ich es all meinen Verwanden und Freunden erzählen.
Ihre Frau Ingeborg-Gricnik-Jäger.

fossifreak
18.07.2013 01:51AM

Super Service, tolle Küche!
Sensationell ist das Schweinskotlett gebacken mit warmem Kartoffelsalat - hat natürlich auch noch extravagante Gerichte. Schöne Weinkarte - keine abgehobenen Preise.
Sehr zu empfehlen, gehe gerne wieder mal hin.

_Gabriela_
23.01.2013 08:19AM

Das Gasthaus zur Eibe liegt ganz wunderbar in der Anhöhe von Feldkirch-Tosters. Bis ins Jahr 1829 geht die Aufzeichnung des Gasthauses zurück. Die Räumlichkeiten sind in drei rustikal-gemütliche Stuben unterteilt, die allesamt eine ausgesprochene Wohlfühlatmosphäre verbreiten.
Manuela und Patrick Brugger umsorgen Ihre Gäste ganz wunderbar und bieten zahlreiche Köstlichkeiten wie beispielsweise einen hausgebeizten Saibling an Honig-Senf, der als Gruß aus der Küche serviert wurde.

Ans Herz legen kann man hier so ziemlich alles auf der Karte. Ganz besonders köstlich würde ich das zweierlei vom Kalbstafelspitz mit dem Belugalinsensalat oder das Zanderfilet mit karamellisiertem Fenchel, Oliven und Basmatireis bezeichnen. Kulinarische und nicht ganz alltägliche Köstlichkeiten wie im Sous Vide gegartes Welsfilet auf Rote Beete-Carpaccio mit Forellenkaviar und Kren, ein Ossobuco mit Schwarzwurzelgemüse und Grießknödel, Omas Kletzennudeln mit Vanille-Zimtsauce oder Lebkuchenparfait im Baumkuchenmantel mit Glühweinbirne sind ebenfalls zu haben.

Wer kein Platz mehr für ein Dessert hat, sollte aber unbedingt zumindest den hausgemachten Eierlikör probieren. Den würde ich als absolute Sensation beschreiben - die hauseigene French-Dressing, die mit Kapern und Weisswein verfeinert wird, ebenfalls.

Für die Namensgebung des Lokals zeigt sich übrigens die 1000-Jährige Eibe verantwortlich, die in unmittelbarer Nähe und gleich neben der reizenden St. Corneli Kirche steht. Laut Volksmund der älteste Baum Vorarlbergs.

Tipp: an kalten Tagen unbedingt den Platz direkt beim Kachelofen reservieren - gemütlicher geht`s nicht!

leckermaul
20.05.2012 06:34AM

Am 14.04. verirrten wir Unterländer uns in die Eibe! Es war reiner Zufall, dass wir die Wirtschaft entdeckt haben....nur ein kleines Schild an der Tostner Straße, den Berg hinauf und hinauf - ohne Schild - doch wir fanden dieses nette, liebevoll sanierte Gasthaus mit der riesigen Eibe und dem wunderschönen GastGarten (fantastischer Fernblick) - dann Kontrolle der Speisekarte aussen. Normale Preise, doch leckere Speisen (kein 0815!) und so öffneten wir die uralte Eingangstür und treten in die urige, gemütliche Gaststube ein - wie überrascht waren wir von den festlich gedeckten Tischen und der überaus freundlichen Kellnerin.
Als Vorspeise wählten wir den marinierten Kalbstafelspitz und die Quadrettinis (selbstgemachte Gnocchi mit leckeren Cherrytomaten), als Hauptgang den Saibling gebraten sowie das Angus-Filet auf Empfehlung der Bedienung (steht nicht auf der Karte). Kaum kam unser Aperitif (leckerer Prosecco) wurde ein "kleiner Gruß aus der Küche" gebracht der ebenfalls sehr lecker war. Als Dessert wählten wir das Mohnmousse. Nach diesem exquisiten Essen plauderten wir bei einem Gläschen Rotwein mit der Inhaberin dieses fantastischen Lokals sowie mit ihrem Sohn, der für unser traumhaftes Genussmenu verantwortlich war. Grosses Lob an beide, Essen wie im Gourmetrestaurant, jedoch in einem gemütlichen Ambiente (kein Schickimicki-Getue) einfach zum Wohlfühlen und geniessen! Vielen Dank für diesen herrlichen Abend! Wir werden auf jeden Fall wiederkommen....und wiederkommen.......und wiederkommen!!!!!!
Für alle: sehr gute Qualität der Speisen - grosse Portionen - "normale Preise"

1Geniesser
11.03.2012 06:55AM

Am Samstag 19. März waren wir zu viert in der Eibe zu einem feinen Essen verabredet. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Das Essen war hervorragend, der Service freundlich, zuvorkommend und keinesfalls ausfdringlich (was man auch des Öfteren erlebt). Das Preis-Leistungs-Verhältnis: ich wäre nicht überrascht gewesen für diese Qualität mehr verrechnet bekommen zu haben. Der Gesaamteindruck einfach hervorrageng. Das Haus ist wirklich zu empfehlen. Wir werden dort ganz sicher wieder einkehren.

kurt.linher
12.02.2012 06:16AM

Die Vorspeise ( Rindcarpaccio sowie die Ziegenfrischkäseterrine) war umwerfend köstlich.
Das Hauptgericht super und das Dessert eine Gaumenfreude.
Gratulation dem ganzen Team.
Fam Linher

DraganaRudigier
16.09.2011 03:45PM

Die neue Pächterin Manuela Brugger hat eine Meisterleistung vollbracht und die Lokalität wieder total in Schuss gebracht. Nicht nur das, dass Lokal liebevoll eingerichtet ist, sondern das Essen schmeckt auch noch wunderbar. Und von den Weinkenntnissen der Pächterin schon gar nicht sprechen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, wurden außerordentlich freundlich bedient und werden sicher wieder gerne kommen!

An Freunde senden X


abbrechen
© Russmedia Digital GmbH
Impressum AGB
Die gesamte Seite ansehen